Der Stamm "Zecke" Grävenwiesbach gehört zum Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder.


Unser Stamm wurde im Frühjahr 1970 von dem Lehrer Hans Georg Woizechke gegründet und zählte zu Beginn 12 Jungen als Mitglieder.


Heute gehören 98 Pfadfinderinnen und Pfadfinder zu unserem Stamm. Meistens sind nur die jüngeren Mitglieder aktiv tätig. So gibt es derzeit 4 Sippen und eine Meute.

 

Damals wie heute treffen wir uns zu regelmäßigen Gruppenstunden, die - wie es sich für Pfadfinder gehört - meist im Freien stattfinden. Als Stammesunterkunft stehen uns aber Räume im alten Bahnhof Grävenwiesbach zur Verfügung.


Zu unseren Aktivitäten gehören Wanderungen und Fahradtouren, Fahrten und Lager mit Lagerfeuerabenden und Geländespielen.

Unsere Jüngsten, die Wölflinge fahren noch nicht mit auf die großen Lager. Sie nehmen dennoch an Fahrten zu Einrichtungen des VCP in der Nähe teil (z.B. auf den Donnerskopf bei Bodenrod).